Nutzungsbedingungen

Bestimmungen für die Lizenzierung und Nutzung von Tonaufnahmen von Yoursounds

1. Vertragsgegenstand
1.1. Yoursounds bietet auf seiner Webseite www.your-sounds.com ein großes Archiv von Tönen, Geräuschen, Klängen, Atmosphären, Soundeffekten und Sounddesign unterschiedlichster Art (im Folgenden „Tonaufnahmen“) zum direkten kostenpflichtigen Download auf den Personal-Computer des Kunden an. Durch Zahlung der vor dem Download fälligen Lizenzgebühr erhält der Kunde einen Zugang, um einzelne Tonaufnahmen nach seiner Wahl herunter zu laden und innerhalb eigener Produktionen jeglicher Art, wie z.B. Bühnenaufführungen und ähnliche Darbietungen, Radio-, Fernseh- und Kinoproduktionen, Videoclips, sonstige Multimediawerken in Bild und/oder Ton, wie z.B. in CD-/CD-ROM- und DVD-Produkten, Homepages und sonstige Internet-Applikationen, Video- und Computerspielen etc., (im Folgenden einzeln „Produktion“ und in ihrer Gesamtheit „Produktionen“ genannt) zur Vertonung zu verwenden.

1.2. Yoursounds und/oder seine Lizenzgeber sind Inhaber sämtlicher Urheber-, Nutzungs- und Leistungsschutzrechte an den Tonaufnahmen. Yoursounds überträgt dem Kunden sämtliche zur Nutzung im Rahmen dieser Lizenzbestimmungen erforderlichen Rechte auf nicht-exklusiver Basis.

1.3. Die Einzelheiten der zulässigen Nutzung ergeben sich aus den nachstehenden Lizenzbestimmungen. Die Zustimmung zu diesen Lizenzbedingungen ist Voraussetzung für sämtliche Nutzungen der über die Webseite www.your-sounds.com zur Verfügung gestellten Tonaufnahmen. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Yoursounds in ihrer jeweils gültigen Fassung.

2. Lizenzrechte und Nutzungsbestimmungen
2.1. Erlaubter Nutzungsumfang Die Nutzungsrechte werden dem Kunden auf nicht-exklusiver Basis ohne zeitliche Befristung und zur weltweiten Nutzung eingeräumt. Mit Erwerb der Lizenz wird dem Kunden die Verwendung der Tonaufnahmen oder Teilen hiervon im Rahmen beliebig vieler Produktionen erlaubt.

2.2. Erlaubte Nutzungsformen Im Einzelnen erhält der Kunde insbesondere die folgenden Nutzungsrechte zur Auswertung der Tonaufnahmen:

2.2.1. Das Werkverbindungs- und Filmherstellungsrecht, d.h. das Recht, die Tonaufnahmen miteinander, mit anderen Tonaufnahmen, Bildaufnahmen oder sonstigen audiovisuellen Werken zu verbinden und zur Herstellung von audio-/visuellen Produktionen im Sinne der Ziffer 1.1. zu verwenden.

2.2.2. Das Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht, die Tonaufnahmen zu kürzen, zu verändern oder sonst wie umzugestalten sowie das Recht, die Tonaufnahmen in alle dafür zur Verfügung stehende Formate (z.B. MP3, WAV, MIDI, AVI, etc.) in digitaler und analoger Form umzuwandeln, zu komprimieren und zu dekomprimieren und in beliebigen Formaten zu speichern, und diese umgestalteten Aufnahmen auszuwerten, wie die Tonaufnahmen selbst.

2.2.3. Das Vervielfältigungsrecht, d.h. das Recht, die Tonaufnahmen auf analoge und digitale Tonträger, Bildtonträger und sonstige Datenträger mit audiovisuellen Inhalten jeder Art unter Anwendung aller technischen Verfahren aufzunehmen und in eigene Ton- und Medienarchive aufzunehmen, soweit der jeweilige Vorgang notwendig ist, um die Tonaufnahmen für eigene Produktionen nutzbar zu machen.

2.2.4. Private/Gewerbliche Nutzung Die Verwendung der Tonaufnahmen ist sowohl für private als auch gewerbliche Produktionen gestattet. Dies schließt die Verwendung zu Werbezwecken jeglicher Art sowie die Verwendung für Prüf-, Lehr- und Forschungszwecke mit ein.

2.2.5. Bezüglich der unter Verwendung der Tonaufnahmen hergestellten Produktionen ist der Kunde zur umfänglichen Auswertung in allen audiovisuellen Medien berechtigt. Insbesondere ist der Kunde berechtigt, die Produktionen

2.2.5.1. auf analoge und digitale Tonträger, Bildtonträger und sonstige Datenträger mit audiovisuellen Inhalten jeder Art aufzunehmen sowie den hergestellten Tonträger, Bildtonträger oder Datenträger zu vervielfältigen und zu verbreiten;

2.2.5.2. durch analoge und digitale Funksendungen (Fernsehen und Hörfunk) der Öffentlichkeit beliebig häufig zugänglich zu machen;

2.2.5.3. durch technische Einrichtungen beliebig häufig öffentlich wahrnehmbar zu machen (im Wege der Aufführung und Vorführung), unabhängig von der technischen Ausgestaltung des Vorführsystems, der verwandten Bild-/Tonträger und der Art und Weise der Zulieferung der vorzuführenden Signale;

2.2.5.4. in analogen und digitalen elektronischen Datenbanken (z.B. Webservern), Kabel- oder kabellosen Datennetzen (z.B. Internet, Compuserve o.ä., Intranet, Web-TV, Web-Radio, etc.) zu verwenden und sie der Öffentlichkeit allgemein oder einem bestimmten Personenkreis bzw. berechtigten Personenkreis drahtlos oder drahtgebunden von Orten und zu Zeiten nach Wahl der Empfänger zugänglich zu machen;

2.2.5.5. für Werbezwecke jeglicher Art, in Form von Ton-, Bildton- und sonstigen Datenträgern jeglicher Art und Weise in allen Medien zu verwenden.

2.3. Rechteerwerb Der Kunde erwirbt die vertragsgegenständlichen nichtexklusiven Nutzungsrechte an den von ihm ausgewählten Tonaufnahmen jeweils mit deren erstmaligen Download nach vollständiger Zahlung der fälligen Lizenzgebühr. Vor dem Download ist vom Kunden die Geltung dieser Lizenz anzuerkennen.

3. Grenzen der Nutzung
3.1. Sämtliche Tonaufnahmen sind Gegenstand exklusiver Rechte von Yoursounds oder seiner Lizenzgeber und stehen unter dem Schutz des Urheberrechtsgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und der Bestimmungen internationaler Verträge. Jede über die Befugnisse des Kunden nach Ziffer 2 dieser Lizenzbestimmungen hinausgehende Nutzung bedarf des ausdrücklichen schriftlichen Einverständnisses von Yoursounds.
Jede Nutzung ohne vorhergehenden Lizenzerwerb oder jede nicht genehmigte Nutzung über die Bestimmungen dieser Lizenz hinaus zieht straf- und zivilrechtliche Verfolgung nach sich.

3.2. Sämtliche von diesen Lizenzbestimmungen eingeräumten Rechte beziehen sich ausschließlich auf die Nutzung der Tonaufnahmen in Verbindung mit eigenen Produktionen des Kunden und schließen die isolierte, alleinstehende Verwendung der Tonaufnahmen aus.

3.3. Jegliche isolierte oder alleinstehende Weitergabe der Tonaufnahmen an Dritte als reines Tonprodukt, d.h. nicht als Bestandteil oder außerhalb der Produktionen des Kunden, gleich in welcher Form, welchem Dateiformat, auf welchem Datenträger, körperlich oder unkörperlich, ob modifiziert oder original belassen, ist verboten. Insbesondere ist der Weiterverkauf, die Weiterlizenzierung oder jede Form der unentgeltlichen Weitergabe, Verbreitung oder Zurverfügungstellung der isolierten oder alleinstehenden Tonaufnahmen, ungeachtet des technischen Wegs oder der Verbreitungsart verboten.
Es ist nicht gestattet, die Tonaufnahmen, ob modifiziert oder original belassen, isoliert oder alleinstehend in Tonarchiven, Tondatenbanken, auf Tondatenträgern oder im Internet, in elektronischen Netzwerken, drahtlos oder drahtgebunden, oder Tauschbörsen zum Abruf anzubieten oder für Dritte bereitzuhalten. Es ist weiter nicht gestattet, die Tonaufnahmen oder Teile davon zum Zweck der alleinstehenden Weiterveräußerung oder Weitergabe zu vervielfältigen

3.4. Der Kunde hat Sorge zu tragen, dass eine alleinstehende Weitergabe oder Vervielfältigung auch durch Dritte nicht möglich wird. Bei jeglicher Verwertung der Produktionen ist darauf zu achten, dass eine alleinstehende Aufnahme oder Speicherung der Tonaufnahmen durch Dritte nicht ohne weiteres möglich wird. Insbesondere bei Online-Veröffentlichungen ist sicherzustellen, dass eine alleinstehende Speicherung durch Nutzer des Webangebots nicht möglich ist. Der Kunde haftet Yoursounds für sämtliche Schäden wegen unberechtigter Weitergabe.

3.5. Die Urheber- und Leistungsschutzrechte modifizierter Tonaufnahmen verbleiben bei Yoursounds und/oder seinem Lizenzgeber. Modifizierte Aufnahmen dürfen nicht unter anderer Bezeichnung, einem anderen Dateinamen oder unter einer anderen Beschreibung entgeltlich oder unentgeltlich entsprechend der Ziffer 3.3. weitergegeben, vertrieben oder verkauft werden.

Copyright © 2017 Zen Cart. Powered by Zen Cart